Die Geburt eines Mythos

Heute vor 35 Jahren wurde die ganze Welt Science Fiction – und blieb es (mittlerweile mit Abstrichen) bis heute. Am 25. Mai 1977 startete in den USA der Film Star Wars (Deutschlandstart war am 9. Februar 1978). Waren bis dahin SciFi-Filme vor allem B-Ware (meist sogar C-, D- oder noch übler), bot Star Wars eine Optik, wie man sie bisher noch nie im Kino gesehen hatte: Raumschiffe, die nicht nur bewegungslos vor gemaltem Hintergrund schwebten, sondern in vollem Tempo über eine 3D-Landschaft brettern (zum Beispiel in den „Canyons“ des Todessterns) und dabei (natürlich) aus allen Rohren feuern. Spielte am ersten Wochenende als erster SciFi-Film Millionen ein: 36 Millionen Dollar, mehr als drei Mal so viel wie er gekostet hatte. Dass man mit Science Fiction plötzlich viel Geld verdienen konnte, ließ in den kommenden Jahren zahlreiche SciFi-Universen entstehen: 1979 wurde Star Trek (als Film) wiedergeboren; im gleichen Jahr entstand der erste (von vier) Alien-Filmen, 1984 folgte Terminator, 1994 Stargate und einige mehr.

Advertisements

Hello world!

Welcome to WordPress.com! This is your very first post. Click the Edit link to modify or delete it, or start a new post. If you like, use this post to tell readers why you started this blog and what you plan to do with it.

Happy blogging!